Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


cms:menueaufbau

Menüaufbau einer Website

Grundsätzlich wird eine Website durch Buttons strukturiert. Diese werden sowohl in der Hauptnavigation als auch in der Subnavigation genutzt.

Um also die Navigation Ihrer Website zu verändern, müssen Sie die Buttons anpassen.

Die Button-Übersicht

Um einen Überblick über die existierende Navigation zu erhalten, klicken Sie einfach auf Button-Übersicht im Administrationsmenü ganz links.

  • Hauptbuttons (fettgedruckt)
  • Unterbuttons (normalgeschrieben, eingerückt)
  • ID (Ziffern für eindeutige Identifizierung, nicht für die Bearbeitung benötigt)
  • Bezeichnung des Buttons (Name)
  • Positionsnummer (Sortierung der Buttons)
  • Kästchen (zeigt an, ob der Button aktiv (Haken gesetzt) oder nicht aktiv (kein Haken) ist)
  • Bezeichnung des Layouts für den Button (In der Regel Standard sofern keine andere Auswahl)
  • Aktionen (Bleistift: Bearbeiten, Pfeile: Duplizieren, Kreuz: Löschen)
  • Link des Buttons (URL) unter welcher Sie den Inhalt des Buttons in Ihrem Browser angezeigt bekommen. Klicken Sie darauf, öffnet sich die entsprechende Unterseite automatisch in einem neuen Tab Ihres Browsers.

Ist ein Button nicht aktiv, wird die Zeile komplett in Hellblau beziehungsweise Rot angezeigt.

Menü Buttons

Buttons bearbeiten

Klicken Sie in der Button-Übersicht entweder direkt auf den Namen des Buttons oder in der entsprechenden Zeile auf das Bleistift-Symbol.

Die Button-Maske öffnet sich, mit dem Unterschied, dass nun die entsprechenden Felder bereits ausgefüllt sind.

Passen Sie also die gewünschten Daten an und beenden Sie die Bearbeitung des Buttons über Speichern beziehungsweise Zwischenspeichern.

Neuer Hauptbutton

Wenn Sie Ihrer Navigation einen neuen Hauptpunkt hinzufügen möchten, klicken Sie einfach auf Neuer Hauptbutton in der Administrationsnavigation, direkt unterhalb dem Schriftzug Menüaufbau.

Es öffnet sich die Button-Maske. Diese ist geteilt in die Reiter Daten, Layout, Zugangsverwaltung und Sprachen.

Daten

Unter Daten werden die wichtigsten Informationen des Buttons hinterlegt.

Sichtbarkeit des Buttons (standardmäßig ist der Haken gesetzt)

Sollten Sie den Button nicht direkt anzeigen wollen, klicken Sie auf das Kästchen, um den Haken zu entfernen.

Ansicht

Nun besteht die Möglichkeit den Button zusätzlich als aktiv oder gesperrt zu markieren.

Aktiv bedeutet, dass der Button auf der Website zwar nicht sichtbar ist, man dennoch auf diesen verweisen kann. Gleichzeitig haben auch Suchmaschinen die Möglichkeit, den aktiven Button zu durchsuchen.

Gesperrt bedeutet, dass der Button weder verlinkt noch durchsucht werden kann.

Sichtbar für erlaubt diesen Button nur für gewisse Endgeräte freizugeben. Dabei steht iMac für normale Desktop-Computer, iPhone für Smartphones und iPad für Tablet- und Mini-Computer.

Menü-Position

Dies gibt den Standort des Buttons in der Navigationsleiste an. Hierbei empfehlen wir Zehnerschritte zur Sortierung, sprich: 10, 20, 30, 40… (So müssen nicht alle Positionsnummern geändert werden, wenn ein neuer Button zwischen dem ersten und zweiten stehen soll. Es reicht dann also eine 15 (oder 12, etc.).

Zeitraum

Mit Zeit können Sie einen festen Zeitraum festlegen, in dem der Button angezeigt werden soll oder entscheiden, ab welche Zeitpunkt der Button sichtbar werden soll.

Wird der Haken hier gesetzt, können Startdatum und Enddatum (jeweils inkl. Uhrzeit), eingegeben werden. Nach Ablauf des Zeitraums wird der Button automatisch auf nicht sichtbar, aktiv gesetzt.

Ist kein Zeitraum, sondern nur ein Startdatum angegeben, schaltet sich der Button ab diesem Zeitpunkt automatisch auf sichtbar.

Bezeichnung

Unter Name wird die Beschriftung des Buttons gewählt. Diese wird sowohl auf der Website sowie in der Button-Übersicht angezeigt.

SEO

Die drei folgenden Felder dienen der SEO (Suchmaschinenoptimierung).

Mousover-Text ist der Text, der angezeigt wird, sobald man mit der Maus über den Button fährt. Es erscheint dann ein kleines Kästchen mit dem Text. Hier können Sie gewünschte Keywords hinterlegen.

Seitentitel ist jener Text, der im Tab des Browsers sowie in Suchmaschinen als Überschrift erscheint. Auch diese Stelle eignet sich für den Einsatz von Keywords, jedoch in dezenter Weise, um nicht überladen zu wirken.

Die Seitenbeschreibung erscheint in Suchmaschinen unterhalb des Seitentitels und ist ebenfalls eine wirksame Stelle zum Einsatz von Keywords. Beschränken Sie sich hierbei auf maximal 160 Zeichen.

Wenn bei Keine Suchmaschinen der Haken gesetzt wird, kann der Inhalt des Buttons, trotz dass er sichtbar ist, nicht von Suchmaschinen durchsucht werden.

Standort

Anfügen unterhalb von definiert den Standort des Buttons. Hier ist automatisch — Hauptbutton — ausgewählt, da Sie gerade einen neuen Hauptbutton anlegen. Im Falle eines Unterbuttons ist hier der Button gewählt, dem dieser untergeordnet ist.

Passwort

Passwort bietet Ihnen die Möglichkeit einen zugangsbeschränkten Bereich zu erstellen. Dies könnte zum Beispiel ein interner Bereich oder spezieller Kundenbereich sein, der nicht öffentlich zugänglich sein soll. Geben Sie hier ein Passwort ein, erscheint beim Klick auf den entsprechenden Button anstelle des Inhalts ein Login-Feld. Wenn Sie den Bereich wieder zugänglich machen möchten, müssen Sie lediglich das Passwort aus dem Feld entfernen und den Button abspeichern.

Seitenaufbau

Mit Datensätze pro Seite legen Sie, im Falle eines Onlineshops, fest, wie viele Produkte (Standard-Datensätze) auf einen Schlag zu sehen sein sollen. Alle weiteren Produkte werden durch eine Paginierung getrennt. Der Wert Alle ist voreingestellt. Erst durch eine entsprechende Anpassung im Shop-Config können hier andere Werte ausgewählt werden.

Kontaktformular

Möchten Sie, dass anstelle von Inhalt an diesem Button ein Kontaktformular angezeigt werden soll, können Sie unter E-Mail-Formular anzeigen einen Haken setzen. Daraufhin blendet sich ein Feld ein, in dem Sie aus der Liste der bestehenden Formulare, das entsprechende heraussuchen können.

Startseite

Startseite legt fest, ob dieser Button als Startseite der Website ausgewählt werden soll. Eine Startseite ist jene Seite, die immer aufgerufen wird, wenn jemand Ihre Domain aufruft.
Hier haben Sie die Möglichkeit zu entscheiden, ob der Button als Startseite für Desktop-Computer (Desktop), Tablet-Computer (iPad) oder Smartphones (iPhone) agieren soll. Nutzen Sie keine verschiedenen Startseiten für verschiedene Endgeräte, wird der Button, der als Desktop-Startseite gewählt wurde, auch auf Tablets und Smartphones als Startseite angezeigt.

Externer Inhalt

Um dem Button externen Inhalt anzuhängen, kann unter Externe URL ein Link hinterlegt werden. Nun zeigt der Button keinen eigenen Inhalt mehr an. Sie entscheiden dann, via Öffnen im, wo der Link sich öffnen soll. Neues Fenster öffnet einen neuen Tab im Browser, Aktuelles Fenster überschreibt Ihre Website und Iframe bindet den externen Inhalt innerhalb Ihrer Website ein.

Sobald Iframe ausgewählt wurde, können Sie den Bereich für den externen Inhalt weiter definieren. Über Iframe-Größe legen Sie fest, wie groß der Bereich in Pixel sein soll. Iframe-Link sichtbar zeigt den Link zum externen Inhalt und Iframe-Link anklickbar erlaubt es, den Link auch anklicken zu können. Mit Iframe keine Scrollbalken entscheiden Sie, ob die Scrollbalken ausgeblendet werden sollen, auch wenn der Inhalt des externen Links zu groß für die Iframe-Größe ist.

Bearbeitung des Hauptbuttons

Layout

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass solche Eingriffe am Besten über die Seltmann GmbH gehandhabt werden sollten! Layoutwünsche können Sie gerne an uns weitergeben.

Die Einstellungen unter Layout verändern die Verhaltensweise und in kleinem Umfang auch das Aussehen der Buttons.

  • Das Setzen eines Hakens unter Neuer Block bewirkt, dass bei einer vertikalen Hauptnavigation, dieser Button mit einem kleinen Abstand zum vorherigen Button erscheint. So erscheint der Eindruck eines neuen Blocks.
  • Immer geöffnet bewirkt, dass bei einer vertikalen Hauptnavigation, dieser Button jederzeit seine Unterbuttons zeigt.
  • Mit News-Datensätze abschalten können Sie entscheiden, ob an diesem Button keine News-Datensätze gezeigt werden sollen, um, zum Beispiel, die volle Breite der Seite nutzen zu können. Sie haben hier die Auswahl zwischen Nein (keine Datensätze ausblenden), Links (die linke Navigationsspalte ausblenden), Rechts (den rechten News-Bereich ausblenden) und Beide (sowohl die Navigationsspalte, als auch den News-Bereich ausblenden).
  • Bei der Nutzung eines Onlineshops kann durch das Entfernen des Hakens bei Warenkorb anzeigen dafür gesorgt werden, dass an diesem Button der kleine Warenkorb innerhalb des News-Bereiches nicht angezeigt wird.
  • Unter Logo 1 Upload haben Sie die Möglichkeit das Standard-Logo 1 mit einem anderen Bild auszutauschen. Gleiches gilt für Logo 2 Upload und Logo 3 Upload.
  • Über Website-Hintergrundbild können Sie das Standard-Hintergrundbild ersetzen. Hierbei kann ebenfalls dessen Position angepasst werden.
  • Mittels Datensatz wählen kann ein Datensatz anstelle des Logo 3 ausgewählt werden. In der Regel ersetzt der hier gewählte Datensatz einen bereits im Standard-Layout verankerten Datensatz. Die Datensatzposition entscheidet genau, wo dieser Datensatz angezeigt werden soll. Als Logo 3 überschreibt, wie bereits erwähnt, das bestehende Logo 3, Als Hintergrund setzt den Datensatz in den Hintergrund der Website. Abstand oben sowie Abstand links definiert die Abstände des Datensatzes zur oberen und linken Kante des Browserfensters in Pixeln.

Sollten Sie wünschen, dass ein anderes als das Standard-Layout an diesem Button angezeigt wird, können Sie unter Layout das entsprechende Layout aus der Liste wählen.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass solche Eingriffe am Besten über die Seltmann GmbH gehandhabt werden sollten! Layoutwünsche können Sie gerne an uns weitergeben.

  • Mit Datensatz-Layout entscheiden Sie, in welcher Form die Datensätze, die diesem Button zugeordnet werden, erscheinen. Dies bezieht sich lediglich auf (Standard-Datensätze) innerhalb eines Onlineshops. Sie haben hier die Auswahl zwischen Standard (Standard-Ansicht) sowie Schnellbestellung. Letzteres listet alle Shopartikel in einer Tabelle, in der schnell und übersichtlich große Mengen der Produkte bestellt werden können.
Bearbeitung des Button Layouts

Zugangsverwaltung

In der Zugangsverwaltung können Administratoren eines Onlineshops den Button an entsprechende Kundengruppen anpassen. Sollte Ihre Website über keinen Onlineshop verfügen, ist dieser Bereich für Sie irrelevant.

Sofern verschiedene Kundengruppen im System hinterlegt sind, werden diese in einer Tabelle aufgelistet. Sie haben nun die Möglichkeit für jede Gruppe zu entscheiden, ob Kunden der Gruppe den Button sehen können, oder nicht. Dafür setzen Sie einfach den Haken unter Zutritt.

Soll der Button für jeden sichtbar sein, können Sie einen Haken bei Öffentlich setzen. Dies ist auch standardmäßig der Fall.

Wenn Sie nicht möchten, dass der Button Personen angezeigt wird, die nicht der entsprechenden Kundengruppe entsprechen, können Sie diesen über Ohne Zugriffsberechtigung ausblenden automatisch auf nicht aktiv setzen.

Zugangsverwaltung

Sprachen

Wenn Ihre Website über mehrere Sprachen verfügt, müssen Sie diese bei einem neuen Datensatz eintragen. Klicken Sie dazu auf die jeweilige Sprache und füllen Sie den Datensatz mit dem Text in der jeweiligen Sprache. Anschließend speichern Sie.

Falls zwei Sprachen denselben Text haben sollen (z.B. Deutschland und Schweiz), können Sie den Text übertragen.

Klicken Sie auf Sprachen (Datensatz-Inhalte übertragen/Vorhandene Daten werden überschrieben) und wählen Sie aus, welche Sprache Sie in welche Sprache kopieren wollen. Diese Funktion kann auch benutzt werden bevor man den Text übersetzt, um ihn dann direkt im Datensatz zu sehen und übersetzen zu können.

Das hat den Vorteil, dass der zu übersetzende Text direkt angezeigt wird und überschrieben werden kann. So müssen Sie nicht die Sprachversion wechseln, um zu sehen, welcher Text in der anderen Sprache genutzt wurde.

Wenn Sie die Übertragungsfunktion benutzen, wird der Text überschrieben. Beachten Sie, dass die richtigen Sprachen ausgewählt sind.

Übertragung der Sprachen

Neuer Unterbutton

Um Ihrer Navigation einen weiteren Unterpunkt hinzuzufügen, klicken Sie einfach in der Zeile des Buttons, dem Sie einen Unterbutton anhängen möchten, auf Unterbutton anlegen. Daraufhin öffnet sich die gleiche Maske, wie bei Neuer Hauptbutton.

Der einzige Unterschied besteht darin, dass bei Anfügen unterhalb von automatisch der Button ausgewählt wurde, an dem dieser Unterbutton nach dem Speichern liegt.

cms/menueaufbau.txt · Zuletzt geändert: 2019/08/21 15:20 von Seltmann GmbH