Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


cms:inhalt:detail-datensatz

Detail-Datensatz

Der Detail-Datensatz ist nur in Kombination mit einem Standard-Datensatz zu nutzen. Wird bei diesem die Funktion Details aktiviert, erstellt sich beim Speichern automatisch ein Detail-Datensatz, der auch direkt dem entsprechenden Standard-Datensatz zugeordnet wird.

Um einen neuen Detail-Datensatz separat zu erstellen, klicken Sie einfach auf Detail-Datensatz im Datensätze-Block des Administrationsmenüs. Es öffnet sich die Datensatz-Maske. Diese ist geteilt in die Reiter Daten, Menü, Shop, Layout und Sprachen.

Der Text-Editor

Unser CMS benutzt einen Text-Editor, um Ihnen das Platzieren von Text zu erlauben. Eine genaue Beschreibung zur Nutzung und zum Funktionsumfang finden Sie hier.

Daten

Unter Daten werden die wichtigsten Informationen des Detail-Datensatzes hinterlegt. Als erstes wird festgelegt, an welchem Button dieser erscheinen soll. Natürlich kann ein Detail-Datensatz an mehreren Buttons hinterlegt werden, das wird jedoch über den Reiter Menü geregelt.

Wichtig: Der Detail-Datensatz bildet zu allen anderen Datensätze eine Ausnahme. Da dieser nur in Kombination mit einem Standard-Datensatz genutzt werden soll, sollte diese Funktion außer Acht gelassen werden.

Position in Liste definiert den Standort des Detail-Datensatzes innerhalb des Detailbereiches. Somit werden mehrere Datensätze, die einem Standard-Datensatz zugewiesen wurden, korrekt sortiert. Hierbei empfehlen wir Zehnerschritte zur Sortierung, sprich: 10, 20, 30, 40… 10 steht vor 20, 20 vor 30, und so weiter. Der Vorteil hierbei ist, dass nicht alle Positionsnummern geändert werden müssen, wenn ein neuer Datensatz zwischen dem ersten und zweiten stehen soll. Es reicht dann also eine 15 (oder 12, etc.) zu vergeben.

Detailansicht von ersetzt den Punkt Standard-Button. Beim Detail-Datensatz ist dies die wichtigste Funktion, da hier genau jener Standard-Datensatz ausgewählt wird (oder wurde), dem dieser Detail-Datensatz zugeordnet wird. In dem Auswahlfeld erscheinen alle Datensätze, die auf Ihrer Website erstellt wurden. Sie können also jedem Datensatz einen anderen Datensatz zuweisen. Jedoch funktioniert die Detail-Funktion lediglich in Kombination mit einem Standard-Datensatz.

Sichtbar legt fest, ob der Detail-Datensatz auf der Website selbst erscheinen soll (Haken gesetzt). Hier ist standardmäßig der Haken gesetzt. Sollten Sie den Datensatz aus irgendeinem Grund nicht anzeigen wollen, klicken Sie auf das Kästchen, um den Haken zu entfernen.

Mit Zeit können Sie einen festen Zeitraum festlegen, in dem der Detail-Datensatz angezeigt werden soll. Wird der Haken hier gesetzt, kann das Start- und Enddatum (jeweils inklusive Uhrzeit) eingegeben werden. Nach Ablauf dieses Zeitraums wird der Datensatz automatisch auf nicht sichtbar gesetzt.

Unter Titel wird die Überschrift des Detail-Datensatzes gewählt. Diese wird sowohl auf der Website als auch in der Daten-Übersicht angezeigt.

Anfrage stellen ermöglicht die automatische Verknüpfung zu einem Kontaktformular Ihrer Wahl. Wird hier der Haken gesetzt, können Sie mittels Titel die Beschriftung des Links (z.B. Anfrage stellen) festlegen. Mouseover definiert hier den Text, der angezeigt wird, sobald man mit der Maus über den Link zum Kontaktformular fährt. Über das Auswahlfeld Formular können Sie aus der Liste der bestehenden Kontaktformulare genau das auswählen, das mit diesem Link-Datensatz verknüpft werden soll. Zum Schluss haben Sie noch die Möglichkeit mittels Abweichende E-Mail eine andere E-Mail als jene zu hinterlegen, die im ausgewählten Kontaktformular selbst hinterlegt wurde. Anfragen über jenes Formular werden dann an die abweichende Adresse geschickt.

Die Daten des übergeordneten Standard-Datensatzes werden hier automatisch übernommen.

Im Textbereich Detailbeschreibung können Sie den Text platzieren, der auf der Website angezeigt werden soll. Dieser Text erscheint rechts vom Hauptbild des Detail-Datensatzes.

Im Textbereich Beschreibung hingegen, wird Text platziert, der unterhalb des Hauptbildes über die volle Breite dargestellt wird.

Über Externer Link haben Sie die Möglichkeit, dem Detail-Datensatz externen Inhalt anzuhängen. Wird unter URL (externer Link) ein Link hinterlegt, erscheint ein Link zum entsprechenden Inhalt beim Datensatz. Sie entscheiden dann, via Öffnen im, wo der Link sich öffnen soll. Neues Fenster öffnet einen neuen Tab im Browser, Aktuelles Fenster überschreibt Ihre Website und Iframe bindet den externen Inhalt innerhalb Ihrer Website ein.
Sobald Iframe ausgewählt wurde, können Sie den Bereich für den externen Inhalt weiter definieren. Über Iframe-Größe legen Sie fest, wie groß der Bereich in Pixel sein soll. Iframe-Link sichtbar zeigt den Link zum externen Inhalt und Iframe-Link anklickbar erlaubt es, den Link auch anklicken zu können. Mit Iframe keine Scrollbalken entscheiden Sie, ob die Scrollbalken ausgeblendet werden sollen, auch wenn der Inhalt des externen Links zu groß für die Iframe-Größe ist.
Alternativ können Sie anstelle externen Inhalts ein Dokument an den Datensatz hängen. Laden Sie hierfür unter Dokument (alternativ) die entsprechende Datei hoch.

Die Daten des übergeordneten Standard-Datensatzes werden hier automatisch übernommen.

Unter Hauptbild können Sie ein eigenes Bild für den Detail-Datensatz auswählen. Klicken Sie dafür einfach auf » Upload, wodurch sich die Bildverwaltung öffnet und Sie entweder ein neues Bild hochladen können oder aus den bereits hochgeladenen Bildern eines auswählen können. Bei Ausgewählt können Sie ein Bild direkt zum Upload in die Maske ziehen oder über Upload eines bequem vom Rechner auswählen und hochladen. Unter Beschreibung und Titel können Sie Schlagwörter bzw. eine Kurzbeschreibung des Bildes selbst für die Bildersuche von Suchmaschinen hinterlegen.
Ein Klick auf OK fügt das Bild dann letztendlich dem Datensatz hinzu.

Standardmäßig wird hier das Bild des Standard-Datensatzes übernommen, aber bei der Bearbeitung nicht angezeigt.

In diesem Reiter haben Sie die Möglichkeit den Detai-Datensatz nicht nur an seinem Standard-Button anzuzeigen, sondern an jeden Button, den Sie für sinnvoll erachten.

Immer sichtbar erlaubt Ihnen mit einem einfachen Klick diesen Datensatz jedem verfügbaren Button zuzuweisen. Beachten Sie jedoch, dass der Inhalt auch an jenen Buttons erscheint, an denen zuvor nichts hing und die direkt den entsprechenden Unterbutton angezeigt haben.

Mittels Alles auswählen haben Sie die Möglichkeit, alle aufgeführten Buttons anzuwählen bzw. abzuwählen. Dies erleichtert Ihnen die Sortierung bei einer sehr großen Anzahl an Buttons.

Das Suchfeld ermöglicht Ihnen das Filtern der Buttons. Somit können Sie sich bei einer großen Navigation lediglich den entsprechenden Button anzeigen lassen, der Ihrem Suchbegriff entspricht. Die Button-Liste wird automatisch schon während der Eingabe aktualisiert.

Es folgt die Liste aller verfügbaren Buttons. Hier können Sie in der Zeile eines jeden Buttons das Klickfeld aktivieren, um den entsprechenden Datensatz diesem Button zuzuweisen. In das leere Feld hinter dem Klickfeld können Sie dann die gewünschte Positionsnummer für diesen Datensatz hinterlegen.
Sie können einen Detail-Datensatz beliebig vielen Buttons anhängen. Dennoch sollten Sie dies vermeiden und Detail-Datensätze lediglich in Kombination mit einem Standard-Datensatz nutzen!

Shop

Der Reiter Shop erscheint nur dann, wenn der Detail-Datensatz einem Standard-Datensatz zugewiesen wurde, der als Shop-Artikel agiert.

Hier können Sie lediglich über Warenkorb anzeigen definieren, ob der Warenkorb-Button im Detail-Datensatz angezeigt werden soll. Den Haken hier zu entfernen ist genau dann wichtig, wenn die Funktion Details-Slide genutzt wird - Somit wird der Warenkorb-Button nicht doppelt untereinander angezeigt.

Layout

Im Layout-Reiter können Sie die Darstellung des Detail-Datensatzes modifizieren. Anpassungen hieran können bei falscher Nutzung zu Fehlern führen. Wenden Sie sich bei Fragen einfach direkt an uns.

Der Zurück-Button erscheint jeweils überhalb und unterhalb des Detail-Datensatzes. Mit ihm wird der Besucher der Website auf die ursprüngliche Seite zurückgeleitet, weg vom Detailbereich. Ist die Funktion Details-Slide in Benutzung, lautet die Beschriftung des Buttons schließen, womit sich der Detailbereich schließt.

Hauptbild anzeigen definiert, ob das Hauptbild des Datensatzes auf der Website zu sehen sein soll. Standardmäßig wird es angezeigt; Das Entfernen des Hakens blendet es jedoch aus.

Der Haken bei Horizontale Linie ist automatisch gesetzt. Somit wird dem Detail-Datensatz am Ende seines Inhalts eine Trennlinie spendiert. Das sorgt für einen angenehmen Lesefluss, wenn mehrere Datensätze untereinander gelistet werden.

Hauptbild Position bestimmt den Standort des Hauptbildes; standardmäßig ist Links ausgewählt. Wenn Sie hier auf Rechts umschalten, rutscht das Hauptbild nach rechts und der Datensatz-Titel, die Kurzbeschreibung sowie die Zusatzfelder nach links.

Die Daten des übergeordneten Standard-Datensatzes werden hier automatisch übernommen.

Titel anzeigen ist standardmäßig aktiv und zeigt den Datensatz-Titel auf der Website selbst. Wenn Sie nicht möchten, dass der Titel zu sehen ist, müssen Sie hier einfach das Häkchen wegklicken.

Sprachen

Der Reiter Sprachen ist nur für den Fall interessant, wenn Ihre Website über mehrere Sprachen verfügt. Hier können Sie automatisch die Inhalte einer Sprache in die einer anderen übertragen.

Das hat den Vorteil, dass der zu übersetzende Text direkt angezeigt wird und überschrieben werden kann. So müssen Sie nicht die Sprachversion wechseln, um zu sehen, welcher Text in der anderen Sprache genutzt wurde.

cms/inhalt/detail-datensatz.txt · Zuletzt geändert: 2019/03/27 12:31 von Seltmann GmbH